Schriftgröße:

Willkommen im Bürgerhaus - Treffpunkt und Engagement für jedes Alter

Das Bürgerhaus ist das Mehrgenerationenhaus der Stadt Ingolstadt und besteht aus zwei Gebäuden: dem Bürgerhaus Alte Post und dem Bürgerhaus Neuburger Kasten  im Zentrum der Stadt. Beide sind Orte der Begegnung aller Generationen und Kulturen und Einrichtungen zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements. Hier gibt es ein vielfältiges Angebot, das den Lebenssituationen von Familien und Seniorinnen und Senioren gerecht wird. Was ist aktuell in den Bürgerhäusern los? Hier erfahren Sie, welche Veranstaltungen  momentan stattfinden: zum Veranstaltungskalender


                                                     Neues im Bürgerhaus

Ausstellung in der Galerie Alte Post

„Das Verlangen nach Farbe ist ebenso eine natürliche Notwendigkeit wie nach Wasser. Farbe ist Licht und Energie. Unser Körper und Geist sind Energie, Schwingungen und Frequenzen. Alle sind im Rahmen unserer Wahrnehmungsumgebung miteinander verbunden. Farbe dringt durch unsere Augen und Haut ein, beeinflusst unsere Emotionen, Stimmungen und unseren seelischen Zustand - sie ist der übersehene Faktor, wie wir Gleichgewicht und Kontrolle bewahren können.“ So beschreibt die ägyptische Künstlerin Engy Habib ihre neue Ausstellung in der Galerie „Alte Post“. Mit strahlenden Acrylfarben versuchte die Künstlerin, das gleichzeitige Phänomen von Farbe als Licht und Farbe als Material in Szene zu setzen, um dem Betrachter die Möglichkeit zu geben, die Schönheit der Natur zu sehen, dem Alltag zu entfliehen und nach innen zu reflektieren.
Die Vernissage findet am 6. Juni um 18 Uhr statt. Die Ausstellung ist bis 5. Juli zu besichtigen.
Öffnungszeiten der Galerie: Montags bis freitags, 9-23 Uhr, samstags, 18-23 Uhr, sonntags geschlossen.

Digitale Stammtische am 15. Juni im Bürgerhaus

Das Bürgerhaus bietet im Kontext des neuen „Digital-Kompass-Standortes“  zu seinem bestehenden Angebot in Zukunft auch digitale Stammtische an. Der Digital-Kompass hat ein Netzwerk von Experten und Referenten aufgebaut. Landeskriminalämter, Landesdatenschützer, Verbraucherzentren oder Patientenberatungen und eine Vielzahl von Praktikern und Wissenschaftlern werden dabei per Video zugeschaltet und beantworten die Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.
mehr...

Neue Selbsthilfegruppe Polyneuropathie

Die neue Selbsthilfegruppe „Polyneuropathie“ hat das Ziel, einen Erfahrungsaustausch unter den Betroffenen zur Verbesserung der allgemeinen Lebensqualität herzustellen. Die Gruppe hat die Funktion eines patientenorientierten Gesprächskreises und trifft sich in jeder dritten Woche des Monats jeweils montags von 18:30 Uhr bis 20:30 im Bürgerhaus Alte Post, Kreuzstraße 12. Start ist der 17. Juni 2019. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 0841 305 2801.

Seminar des Vereins TuSch am 18. Juni

Der Verein TuSch (Trennung und Scheidung, Frauen für Frauen e. V.) lädt am Dienstag, den 18. Juni 2019 ab 19 Uhr im Bürgerhaus Alte Post, Kreuzstraße 12 ein zum Seminar mit dem Thema „Keine falsche Bescheidenheit - Frauen und Kommunikation“. Oftmals wird in Beziehungen nur halbherzig kommuniziert. Es entsteht ein Gefühl übergangen oder überhört zu werden. Um sich Gehör zu verschaffen und zielgerichtet zu kommunizieren ist es notwendig, selbstsicher und überzeugend in Gesprächen und Diskussionen aufzutreten.

mehr...

Fotobuchkurs für Senioren ab 4. Juli

So viele tolle Urlaubsfotos - aber alle nur am Handy oder auf der Kamera?
Die "Senioren ins Netz" zeigen in ihrem Workshop "Ein Fotobuch für schöne Sommererinnerungen" wie man aus seinen Fotos ganz einfach ein tolles Album erstellen kann...
mehr...

Reparaturcafé am 6. Juli

Am Samstag, den 01. Juni 2019 findet um 15 Uhr das nächste Treffen des Reparatur-Cafés  im Bürgerhaus Neuburger Kasten, Fechtgasse 6 statt. Die Gruppe „Ingolstadt im Wandel – Transition-Town“ unterstützt bei Reparaturen von Kleingeräten im Bereich Elektrik, Fahrrad, Holz sowie Textil-, Strick oder Häkelarbeiten. Interessierte können jederzeit dazukommen und sich mit anderen Teilnehmern in netter Atmosphäre austauschen. Weitere Informationen zum Projekt bei Hermann Mödl, Tel. (0176) 45 93 28 53 oder rc-in.hm@gmx.de und Renate Morasch (0841) 77019 morasch@ingolstadt-mail.de

Neustart der Eltern-Kind-Spielgruppen im September

Das Bürgerhaus „Alte Post“ bietet Eltern mit Kindern im Alter von sechs Monaten bis drei Jahren die Möglichkeit, an Eltern-Kind-Spielgruppen teilzunehmen. Die Gruppen erfreuen sich großer Beliebtheit, nicht zuletzt aufgrund der Auswahl zwischen nicht angeleiteten Spielgruppen und Gruppen, die von einer pädagogischen Fachkraft betreut werden... mehr...

Infos zu den Angeboten der Seniorengemeinschaften

Ein wichtiger Eckpfeiler der Seniorenarbeit in Ingolstadt sind seit vielen Jahren die städtischen Seniorengemeinschaften. Einige von ihnen bestehen bereits seit mehr als 40 Jahren. Die Mitglieder dieser Seniorengemeinschaften treffen sich in aller Regel 14-tägig, einige von ihnen auch nur einmal im Monat, in der Cafeteria des Neuburger Kasten oder auch im jeweiligen Stadtgebiet zu ihrem Seniorennachmittag.

mehr...

Suche

 

Veranstaltungskalender

 

Mehrgenerationenhaus

  

Das Bürgerhaus ist




gefördert durch:

Seniorenbuero

  

  Seniorenbüro
  Hilfe und Fragen
  ums Älterwerden

 

Ingolstadt

  

   Eine Einrichtung der
      Stadt Ingolstadt

Wir bedanken uns bei

  

  

  KontaktImpressumDatenschutz