Schriftgröße:

Willkommen im Bürgerhaus - Treffpunkt und Engagement für jedes Alter

Das Bürgerhaus ist das Mehrgenerationenhaus der Stadt Ingolstadt und besteht aus zwei Gebäuden: dem Bürgerhaus Alte Post und dem Bürgerhaus Neuburger Kasten  im Zentrum der Stadt. Beide sind Orte der Begegnung aller Generationen und Kulturen und Einrichtungen zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements. Hier gibt es ein vielfältiges Angebot, das den Lebenssituationen von Familien und Seniorinnen und Senioren gerecht wird. Was ist aktuell in den Bürgerhäusern los? Hier erfahren Sie, welche Veranstaltungen  momentan stattfinden: zum Veranstaltungskalender


                                                     Neues im Bürgerhaus

Coronavirus. Beide Bürgerhäuser ab Montag, 16. März geschlossen

Aktuell hat auch die Stadt Ingolstadt entschieden, ab Montag, 16. März bis zum Ende der Osterferien am 19. April weitere öffentliche Einrichtungen zu schließen. Im Bürgerhaus Neuburger Kasten und im Bürgerhaus Alte Post werden alle Kurse, Veranstaltungen und Gruppen abgesagt. Das Seniorenbüro bleibt als individuelles Beratungs- und Hilfsangebot sowie als Vermittlungsstelle für Einkaufshilfen weiterhin geöffnet (Tel. 0841/305-2830). mehr...

Seniorenbüro des Bürgerhauses unterstützt ältere Ingolstädter

Die Corona-Pandemie schränkt zunehmend den Alltag der Menschen ein. Vor allem Seniorinnen und Senioren sowie chronisch Kranken wird empfohlen, nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren, große Menschenmengen zu meiden, keine Veranstaltungen zu besuchen und die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu beschränken. mehr...

„Wir halten Abstand – aber rücken näher zusammen“

Netzwerk der Nachbarschaftshilfen für CORONA-Hilfe

Die Corona-Pandemie schränkt zunehmend den Alltag der Menschen ein. Vor allem Seniorinnen und Senioren sowie chronisch Kranke sind betroffen. Um das Ansteckungsrisiko zu minimieren, werden Hilfsangebote immer wichtiger. Diese sollen unter dem Motto „Wir halten Abstand – aber rücken näher zusammen“ ausgebaut werden. Die Bewältigung der aktuellen Pandemie wird am besten durch eine gemeinsame Anstrengung und Zusammenarbeit aller relevanten Akteure zu leisten sein. Die enge Zusammenarbeit aller Nachbarschaftshilfen in Ingolstadt ist dabei von entscheidender Bedeutung. Besonders wichtig sind dabei Einkaufshilfen, Botengänge zum Arzt oder Besorgungen aus der Apotheke.

Bei den Ingolstädter Nachbarschaftshilfen sind mehrere Hundert Ehrenamtliche aktiv. Beim Seniorenbüro des Bürgerhauses haben sich innerhalb zwei Tagen über 60 neue Helfer/-innen gemeldet. Bei allen Angeboten muss jedoch unbedingt auch auf den persönlichen Schutz der Helfer/-innen geachtet werden, indem der direkte persönliche Kontakt vermieden wird. Die Einkäufe müssen somit unter Sicherheitsaspekten stattfinden.

Das Seniorenbüro des Bürgerhauses hat sich angeboten, unter 305-2830 eine zentrale Kontakttelefonnummer vorzuhalten. Dabei wird auf die in den jeweiligen Stadtteilen vorhandenen Hilfsangebote verwiesen. Selbstverständlich können diese Angebote auch dort direkt angefragt werden. Das Bürgerhaus bietet Hilfen dort an, wo es noch kein entsprechendes Angebot gibt. Die Leistungen und Kontaktdaten der Nachbarschaftshilfen sind auf der Homepage https://www.netzwerk-altern-in.de/anlaufstellen/nachbarschaftshilfen.html einzusehen. Das Bürgerhaus ist über buergerhaus@ingolstadt.de und seniorenbuero@ingolstadt.de sowie über www.ingolstadt.de/buergerhaus erreichbar.

DANKE

Innerhalb weniger Tage haben sich sehr viele engagierte Ingolstädter Bürgerinnen und Bürger beim Seniorenbüro des Bürgerhauses angeboten, Einkaufsdienste oder Botengänge zu Ärzten oder Apotheken für ältere Menschen oder Angehörige aus Risikogruppen zu leisten. Wir bedanken uns hierfür sehr herzlich. Diese Bereitschaft zeigt, wie groß das Engagement ist, in der Krise zusammenzustehen und sich gegenseitig zu helfen. Aktuell gibt es noch relativ wenig Nachfrage. Wir werden uns aber bei allen Helferinnen und Helfern melden, wenn diese Dienste benötigt werden.

Senioren ins Netz bieten ab 23.03.2020 digitale Fragestunde an

Die Fragestunde am Montagvormittag von 10 – 11:30 Uhr ist seit vielen Jahren ein wichtiger Bestandteil des Bürgerhauses und der Gruppe „Senioren ins Netz“. Die Gruppe möchte besonders jetzt auch für andere Senioren da sein. Auch wenn dies aktuell nicht bei einem persönlichen Treffen möglich ist, dann wenigstens per Videochat. mehr...

Linktipp: Digital Kompass

Die Gruppe „Senioren ins Netz“ kann zur Zeit nicht aktiv sein, aber als Digitaler Kompass Standort möchten wir auf diese Seite hinweisen. Hier findet man wichtige Infos, wie digitale Angebote in der Corona-Krise helfen können. Auf www.digital-kompass.de sind auch viele Anleitungen und Erklärungen zu finden.



Suche

 

Veranstaltungskalender

 

Mehrgenerationenhaus

  

Das Bürgerhaus ist




gefördert durch:

Seniorenbuero

  

  Seniorenbüro
  Hilfe und Fragen
  ums Älterwerden

 

Ingolstadt

  

   Eine Einrichtung der
      Stadt Ingolstadt

Wir bedanken uns bei

  

  

  KontaktImpressumDatenschutz