Schriftgröße:

Sie befinden sich hier: Feste Angebote > Ausstellungen

Austellungen im Bürgerhaus

Das Bürgerhaus bietet seit vielen Jahren Künstlern die Möglichkeit, in zwei verschiedenen Ausstellungräumen ihre Werke zu präsentieren. Auch Neulinge oder Hobbymaler können sich hier einem breiten Publikum vorstellen.
Das Bürgerhaus unterstützt jeden, der in unseren Häusern ausstellt: Wir sind bei der Anfertigung von Plakaten und Einladungskarten behilflich. Das Layout kann am PC erstellt und dann vor Ort kopiert werden. Auch Bilderrahmen in der Größe 50x70cm (in Holz oder Alu) können Sie bei uns ausleihen. Und wir kümmern uns um die Pressearbeit, damit auch jeder von Ihrer Ausstellung erfährt.

Fotoausstellung vom Hospizverein Ingolstadt e.V.: "...und dann fängt dich jemand auf"

Den letzten Weg im Leben sollte niemand allein gehen müssen, sowohl der Kranke, als auch die Angehörigen nicht. Hospizbegleiter leisten Beistand und Unterstützung in den schwersten Stunden vor dem Tod. Dies soll die vom Hospizverein Ingolstadt konzipierte Fotoausstellung visualisieren. Die Ausstellung ist von 25. Mai bis 25. Juli montags bis freitags von 10-18 Uhr in der Cafeteria im Bürgerhaus „Neuburger Kasten“ zu besichtigen.

Vernissage zur Ausstellung "Auf den Spuren Frankensteins" am 19. Juli um 18 Uhr in der Alten Post

Die Masterstudierenden des Europastudiengangs der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (Dunja Kuster, Elena Rössler, Apollonia Spors) organisieren im Rahmen des im Studiengang verankerten Wissenschaftlichen Projekts eine Ausstellung zum 200-jährigen Jubiläum des Romans Frankenstein von Mary Shelley.
In Shelleys 1818 erschienenen Roman stellt das Reisen ein zentrales Motiv dar. Ganz im Sinne der damals in höheren Schichten beliebten grand tour dient es dazu, neues Wissen zu erlangen und sich mit anderen Kulturen auseinanderzusetzen. Die Reise des jungen Schweizers Victor Frankenstein führt ihn zunächst an die Universität von Ingolstadt, wo es ihm, durch die Kombination von alchemistischen und modernen naturwissenschaftlichen Erkenntnissen, schließlich gelingt, neues Leben zu schaffen. mehr...

Wer kann hier ausstellen?

Im Bürgerhaus kann grundsätzlich jeder austellen, der dazu Lust und genügend eigene Werke hat. Sowohl in der Cafeteria im Neuburger Kasten als auch in der Galerie der Alten Post  haben Künstler die Möglichkeit, ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit zu päsentieren. Egal ob Fotografien oder Malerei, im malerischen Innenhof der Alten Post und in der gemütlichen Cafeteria kommt jedes Werk zur Geltung.

Berwerben Sie sich für eine Ausstellung

Möchten Sie die Möglichkeit nutzen, Ihre Werke im Bürgerhaus auszustellen? Dann bewerben Sie sich doch bei uns. Sie können uns eine Mappe mit aussagekräftigen Fotos Ihrer Arbeiten im Büro vorbei bringen oder per E-Mail schicken. Aufgrund der großen Nachfrage sind Ausstellungstermine eventuell erst in einem Jahr frei. Trotzdem sollten Sie diese Chance nutzen, Ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit zu zeigen. Ansprechpartnerin für Ausstellungen ist Dr. Verena Gutsche, erreichbar unter 0841 305 2802.

Galerie als Ausstellungsraum

Die Galerie im Lichthof befindet sich im Bürgerhaus "Alte Post" und ist ein sehr beliebter Ausstellungsraum. Neben grafischen Werken können hier auch Skulpturen ausgestellt werden. Die Galerie im Lichthof ist auch ein idealer Ausstellungsraum für noch unbekannte Künstler, die ihre Werke das erste Mal einer breiten Öffentlichkeit präsentieren möchten.

Cafeteria im Neuburger Kasten als Ausstellungsraum

Die Cafeteria im Bürgerhaus "Neuburger Kasten" befindet sich mitten im Haus. Sie stellt das Herzstück des Neuburger Kastens dar. In der gemütlichen Atmosphäre des Cafes können eine große Anzahl an Bildern aufgehängt und einem breiten Publikum vorgestellt werden.

Suche

 

Veranstaltungskalender

 

Mehrgenerationenhaus

  

Das Bürgerhaus ist




gefördert durch:

Seniorenbuero

  

  Seniorenbüro
  Hilfe und Fragen
  ums Älterwerden

 

Ingolstadt

  

   Eine Einrichtung der
      Stadt Ingolstadt

Wir bedanken uns bei

  

  

  KontaktImpressumDatenschutz