Schriftgröße:

Seniorenbüro des Bürgerhauses unterstützt ältere Ingolstädter

Die Corona-Pandemie schränkt zunehmend den Alltag der Menschen ein. Vor allem Seniorinnen und Senioren sowie chronisch Kranken wird empfohlen, nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren, große Menschenmengen zu meiden, keine Veranstaltungen zu besuchen und die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu beschränken.



Um das Ansteckungsrisiko zu minimieren, werden Hilfsangebote immer wichtiger. Diese sollen unter dem Motto „Wir halten Abstand – aber rücken näher zusammen“ ausgebaut werden Besonders wichtig sind dabei Einkaufshilfen, Botengänge zum Arzt oder Besorgungen aus der Apotheke. Dabei sollte auch auf den persönlichen Schutz der Helfer/-innen geachtet werden, indem der direkte persönliche Kontakt so weit wie möglich vermieden wird.



Die Anbahnung der Hilfe kann ganz unbürokratisch über Informationszettel stattfinden, die im gleichen Haus oder in unmittel-barer Nachbarschaft angebracht werden. Ganz nach dem Motto, „Nachbarn helfen Nachbarn“. Dieser steht hier zum Download zur Verfügung.



Zusätzlich vermittelt das Seniorenbüro des Bürgerhauses in Zusammenarbeit mit allen Ingolstädter Nachbarschaftshilfen ab sofort Hilfen auf privater Basis, um Hilfesuchende und Helfer leichter zusammen zu bringen. Dabei steht ebenfalls die Umsetzung lebenspraktischer Hilfen im Vordergrund.



In Zeiten, in denen aufgrund fehlender sozialer Kontakte Einsamkeit droht, wird möglicherweise auch einfach jemand zum Reden benötigt. Daher sollen zusätzlich „Telefonketten“ aufgebaut werden, um über Gesprächsangebote drohende Isolation zu vermeiden.



Das Seniorenbüro des Bürgerhauses ist unter der Telefonnum-mer 0841 305-2830 Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr und am Freitag von 9 bis 13 Uhr erreichbar, außerdem unter der E-Mail-Adresse seniorenbuero@ingolstadt.de

Suche

 

Veranstaltungskalender

 

Mehrgenerationenhaus

  

Das Bürgerhaus ist




gefördert durch:

Seniorenbuero

  

  Seniorenbüro
  Hilfe und Fragen
  ums Älterwerden

 

Ingolstadt

  

   Eine Einrichtung der
      Stadt Ingolstadt

Wir bedanken uns bei

  

  

  KontaktImpressumDatenschutz