Schriftgröße:

Das neue Quartalsprogramm ist da!

Auch das Herbst-/ Winterprogramm des Bürgerhauses, das die Monate Oktober bis Dezember 2019 umfasst, beinhaltet wieder ein reichhaltiges Angebot für Jung und Alt. Ein vielfältiges Programm gibt es dabei in den Bereichen Beratung & Soziales, Eltern & Kind, Gesellschaft, Gesundheit & Fitness, Kreativ & Freizeit, Kultur, Selbsthilfe sowie Senioren. Von „A“ wie Ali-Baba-Spieleclub bis „Z“ Zusammenhalt fördern- Integration stärken – rund 250 Initiativgruppen, Projekte, Vereine und Einzelpersonen tragen im Rahmen des Bürgerschaftlichen Engagements zum bunten Programm des Bürgerhauses bei.



Schwerpunktthemen ist Quartal „Gesellschaft“ und „Nachhaltigkeit“.

Die gesellschaftlichen Veränderungen und insbesondere Fragen der Nachhaltigkeit sind aktuell eine große Herausforderung. Themenschwerpunkte des aktuellen Quartalsprogramms sind diesmal deshalb die Bereiche „Gesellschaft“ und „Nachhaltigkeit“. Inzwischen finden sich im Bürgerhaus viele Angebote, die sich mit gesellschaftlichen Veränderungen beschäftigen. Die Einrichtung ist Treffpunkt zahlreicher Initiativgruppen zu diesem Schwerpunkt. Es besteht somit Gelegenheit, sich mit einer Vielzahl von aktuellen Themen auseinander zu setzen. Dabei können Interessierte neue Ideen umsetzen und an Entwicklungen mitwirken. Besonderes Augenmerk wurde seit 2017 dem Thema „Nachhaltigkeit“ gewidmet. Der erste „Ingolstädter Tag der Nachhaltigkeit“ in 2017 und auch die Folgeveranstaltung 2018 waren jeweils ein großer Erfolg.

In 2019 wird sich das Bürgerhaus am Samstag, den 02. November mit dem 3. Ingolstädter Nachhaltigkeitstag an der in der gesamten Region erstmals stattfindenden Nachhaltigkeitswoche des Projektes „Mensch in Bewegung“ beider Ingolstädter Hochschulen beteiligen. Der Beitrag des Bürgerhauses steht dabei unter dem Themenschwerpunkt „Familie“. Zu Gast ist dabei ab 10 Uhr Familie Kießling, die inzwischen auch als  „Zero Waste Familie“ bekannt geworden ist. Aus dem anfänglichen Versuch, ein Jahr lang so gut wie keinen Müll zu produzieren wurde bei der fünfköpfigen Familie ein neuer Lebensstil. Im Anschluss an diese moderierte Talkrunde laden verschiedene Infostände und Mitmachworkshops die Besucher herzlich ein, sich mit einem nachhaltigeren Lebensstil zu beschäftigen. Hierbei wirken unter Anderem der nurInPur-, der Selinatur- und der Weltladen, die Albert Schweitzer Stiftung, Foodsharing, Sirplus, Amnesty International und Greenpeace sowie IngolSTADT im WANDEL mit dem Reparaturcafé mit. Auch eine Ausstellung zum Thema „Nachhaltige Ernährung“ wird stattfinden.

Bereits seit vielen Jahren tragen Initiativgruppen, die sich mit gesellschaftlichen Fragen beschäftigen, zum vielseitigen Programm im Bürgerhaus bei. Neben den meisten der bereits genannten sind zusätzlich aufzuführen bspw. die Initiativgruppe Demokratische Schule, die Vegan- oder die Mediationsgruppe.

Das aktuell vorliegende Programm ist umfangreich. Es wird sich jedoch auch künftig bedarfsgerecht weiterentwickeln wie sich auch die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen verändern. Das Bürgerhaus sieht sich nicht zuletzt als Plattform und Unterstützer für jene Initiativgruppen und Einzelpersonen, die aktiv und engagiert diese Entwicklungen mitgestalten möchten.





Suche

 

Veranstaltungskalender

 

Mehrgenerationenhaus

  

Das Bürgerhaus ist




gefördert durch:

Seniorenbuero

  

  Seniorenbüro
  Hilfe und Fragen
  ums Älterwerden

 

Ingolstadt

  

   Eine Einrichtung der
      Stadt Ingolstadt

Wir bedanken uns bei

  

  

  KontaktImpressumDatenschutz