Schriftgröße:

Begegnungen deutscher und französischer „Best Agers“

Deutsch-französische Jugendbegegnungen sind inzwischen Alltag. Bisher  gibt es jedoch kaum Möglichkeiten für Ältere aus Deutschland und Frankreich, sich privat zu begegnen und auszutauschen. Das Bürgerhaus bietet eine Plattform für ein neues Projekt, das vor allem an die Generation 50 plus wendet, die sich für einen persönlichen und kulturellen Austausch mit der Partnerstadt Grasse interessieren. Französischer Kooperationspartner ist dabei der Cercle culturel du pays de Grasse. Dabei sind persönliche Begegnungen mit jeweils einem umfassenden kulturellen und touristischen Programm in beiden Städten vorgesehen. Das Programm wird von deutsch-französischen Teams vorbereitet, die sich später auch mit weitergehenden Fragestellungen beschäftigen. Hierbei kommen auch Kommunikationsmittel wie E-Mail oder Skype zum Einsatz. Das Vorhaben bietet eine gute Gelegenheit, alte Französischkenntnisse wieder aufzufrischen. Diese sind jedoch nicht Voraussetzung für eine Teilnahme. Von französischer Seite haben sich bereits Teilnehmer gemeldet, die perfekt Deutsch oder Englisch sprechen. Ein erstes Treffen mit weiteren Informationen findet im Rahmen des Neuruheständlertreffs am Montag, den 14. Oktober 2019 um 15.00 in der Bürgerhaus-Gaststätte diagonal in der Kreuzstraße 12 statt. Interessierte sind hierzu herzlich eingeladen. Weitere Informationen sind im Bürgerhaus unter (0841) 305 2800 zu erhalten.

Suche

 

Veranstaltungskalender

 

Mehrgenerationenhaus

  

Das Bürgerhaus ist




gefördert durch:

Seniorenbuero

  

  Seniorenbüro
  Hilfe und Fragen
  ums Älterwerden

 

Ingolstadt

  

   Eine Einrichtung der
      Stadt Ingolstadt

Wir bedanken uns bei

  

  

  KontaktImpressumDatenschutz