Schriftgröße:

Schwedische Jazzsängerin Viktoria Tolstoy am 21. Oktober um 20 Uhr

Kristallklar, dynamisch, wild und vibrierend, trotzdem gleichzeitig prosaisch und erdverbunden ? eine der brillantesten Stimmen Skandinaviens: Wenn Viktoria Tolstoy einen Song vorträgt, interpretiert sie ihn nicht einfach, sie formt und prägt ihn auf einzigartige Weise. In ihrem neuen Album „Stations“ geht es, wie Tolstoy erklärt, „ums Reisen von Station zu Station, wie in meinem Leben als Musikerin. Aber nicht nur um das Unterwegssein des Körpers, sondern auch des Geistes. Im Raum wie in der Zeit. Mit alten und neuen Songs, auch Originals, die eigens für dieses Album und sein Thema entstanden sind.“ Eine künstlerische Ader hat Tradition in der Familie der schwedischen Sängerin. Ihr Ururgroßvater war der legendäre russische Nationaldichter Leo Tolstoi. Schon die sehr junge Viktoria machte ihren Weg durch die Stockholmer Jazzclubs und spielte mit führenden schwedischen Jazzern wie Svante Thuresson. Mittlerweile hat sich Tolstoy, die u.a. auch mit Esbjörn Svensson und Nils Landgren zusammen musizierte, als eine der führenden Stimmen des Gegenwartsjazz etabliert.


Line-Up:
Viktoria Tolstoy, vocals
Rasmus Kihlberg, drums
Mattias Svensson, bass
Krister Jonsson, guitar

Eintrittspreis: VVK (zzgl. Gebühren) 22 € / ermäßigt 15 €; AK 25 € / ermäßigt 18 €
VVK-Stellen: www.ticket-regional.de, Tourist Information am Rathausplatz, Donaukurier-Ticketservice.

Suche

 

Veranstaltungskalender

 

Mehrgenerationenhaus

  

Das Bürgerhaus ist




gefördert durch:

Seniorenbuero

  

  Seniorenbüro
  Hilfe und Fragen
  ums Älterwerden

 

Ingolstadt

  

   Eine Einrichtung der
      Stadt Ingolstadt

Wir bedanken uns bei

  

  

  KontaktImpressumDatenschutz