Schriftgröße:

RASSISMUS und DISKRIMINIERUNG – das geht uns alle an! ANTI-RASSISMUS und ANTI-DISKRIMINIERUNG auch!

Save the Date: 1. Oktober 2021 um 17 Uhr im Diagonal und der Galerie der Alten Post 
Vortrag von Marina Mayer, Zentrum Flucht und Migration der KU Eichstätt:
„Die Situation ist menschengemacht. Zugewanderte zwischen Rechtlosigkeit und Gleichheit.“
UNHCR: Thomas Plaßmann: Karikaturen zum Thema Flüchtlinge und Fremdenfeindlichkeit
Die Karikaturen sind bereits ab dem 29. September bis zum 7. Oktober zu sehen. Die Galerie ist montags bis freitags von 9-23 Uhr und samstags von 18-23 Uhr geöffnet.

Das Thema Rassismus rückte nicht erst seit der Black Lives Matter Bewegung in den Fokus medialer Aufmerksamkeit. Rassismus und Diskriminierung in ihren unterschiedlichen Formen bilden Barrieren, die einem gesellschaftlich vielfältigen Miteinander in einer Kommune im Wege stehen. Sie sind ein wesentlicher Hinderungsgrund, dass neue Mitbürgerinnen und Mitbürger in Ingolstadt eine neue Heimat finden können. Heimat, die ihnen Sicherheit und Vertrauen gibt.
Die während der Interkulturellen Woche am 1. Oktober 2021 um 17 Uhr angesetzte Veranstaltung mit Vortrag und Eröffnung einer Karikaturenausstellung des UNHCR im Diagonal und der Galerie der „Alten Post“ möchte für die Themen Diskriminierung und Rassismus sensibilisieren und für einen öffentlichen Raum werben, in dem Ausgrenzung keinen Platz findet.
Die Veranstaltung stellt den Auftakt zu einer vielgestaltigen Reihe rund um das Themengebiet Rassismus-Antirassismus, Diskriminierung-Antidiskriminierung dar. Sie findet in der Verantwortung der Integrationslotsin Barbara Blumenwitz, Amt für Soziales, und der Projektkoordinatorin „Integration stärken-Zusammenhalt fördern“ sowie „Generationen-Kulturen-Vielfalt“ Dr. Susanne Greiter, Bürgerhaus, statt. 

Suche

 

Veranstaltungskalender

 

Mehrgenerationenhaus

  

Das Bürgerhaus ist




gefördert durch:

Seniorenbuero

  

  Seniorenbüro
  Hilfe und Fragen
  ums Älterwerden

 

Ingolstadt

  

   Eine Einrichtung der
      Stadt Ingolstadt

Wir bedanken uns bei

  

  

  KontaktImpressumDatenschutz